Soziales Lernen –Werte erfahren, entdecken, einprägen

"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." (Johann Wolfgang Goethe)Die Verankerung in verlässlichen Beziehungen und in erfahrenen tragfähigen Werten lassen Menschen Wurzeln und Flügel wachsen. An diesem Prozess sind heute Familie, Kindergarten und Schule beteiligt. Dabei werden Werte wie Respekt, Wahrhaftigkeit, Sicherheit und Gerechtigkeit erfahren, entdeckt und bei positiven Entwicklungen eingeprägt. Durch die Veränderungen der Familienformen, beispielsweise der Rückgangder Anzahl der Kinder pro Familie, kann ein Teil der Kinder weniger soziale Grunderfahrungen in der Familie machen (zum Beispiel Teilen, Konkurrenz, Zuwendung eines oder mehrerer Geschwister, Gemeinschaft in einer größeren Gruppe). Die große Anzahl an Scheidungen der Eltern belasten Kinder und Jugendliche ebenfalls stark."Diese veränderte Sozialisation hat auch [...] veränderte Auffassungen von Kindheit mit sich gebracht. [...] Die sozialen Rollen von Kindheit und Jugendzeit sind nicht mehr klar und eindeutig vorgegeben, sondern sie sind den Kindern aufgegeben [...]" Kinder "müssen selber ihre Stellung in der Welt suchen und finden [...].“(1)

Zum weiteren Lesen, laden Sie bitte folgende Datei herunter:

Soziales Lernen- Werte erfahren, entdecken, einprägen