Zum Hauptinhalt springen

Allgemeine Informationen

Die Betreuung ist vor der Schule ab 7 Uhr geöffnet. Nach dem Unterricht  haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bis 13.35 Uhr betreut zu werden.

Kinder, die zusätzlich in der OGS angemeldet sind, können in der Zeit von 11.45-16.00 Uhr dort verweilen. In der OGS können sie Mittagessen, werden bei den Hausaufgaben betreut und haben viel freie Spielzeit auf dem Schulhof sowie in unseren Räumlichkeiten.

Unser Team

Frau Groer (Leitung der OGS), Organisation, pädagogische Arbeit mit den Kindern, Hausaufgabenbetreuung

Frau Habermann (Stellvertretende Leitung) Hausaufgabenbetreuung,

Frau Wratscko (Essensbetreuung/-ausgabe, Hausaufgabenbetreuung)

Frau Teske (Essensbetreuung/-ausgabe, Kreativangebote im Bereich Basteln/Malen)

Frau Bröker (Werkstudentin)

Frau L. Eike (Werkstudentin)

Frau C. Eike (Servicekraft)

Die  Abholzeiten

Abholzeiten der Kinder sind in der Zeit von 14.45 Uhr bis 15.00 Uhr und

                                                                              15.45 Uhr bis 16.00 Uhr.

Wir bitten Sie diese einzuhalten, damit der allgemeine OGS-Ablauf und die Kreativ- bzw. Sportangebote so reibungslos wie möglich gestaltet werden können.

Sollte Ihr Kind die OGS nicht besuchen können, bitten wir Sie, uns dies telefonisch, per SMS oder handgeschriebenem Zettel im Vorhinein mitzuteilen. Sollte es langfristige Änderungen bezüglich des OGS-Besuchs Ihres Kindes geben, nutzen sie bitte unbedingt die Formulare auf der Schulhomepage unter dem Reiter „OGS & Betreuung“.

Das OGS-Handy

Bei Nichterreichen unserer Mitarbeiter über unser Handy (0172/179 77 00), bitte immer eine SMS schicken.

Die Hausaufgabenbetreuung

Ein wesentlicher Teil der OGS ist die Hausaufgabenbetreuung. Dabei werden Ihre Kinder, soweit dies schulische AGs und Stundenpläne zulassen, jahrgangsweise in den Räumen der Schule betreut. Erst- und Zweitklässler haben 30 Minuten, Dritt- und Viertklässler 45 Minuten Bearbeitungszeit. Wichtig ist, dass wir Ihren Kindern so gut wie möglich helfen, wir aber keine Nachhilfe sind und Ihre Kinder auch nicht zum Machen der Aufgaben zwingen. Wir halten uns damit an die Vorgaben der Bereinigten Amtliche Sammlung der Schulvorschriften NRW (BASS) 12-63 Nr. 3, 4.1 und des Ev. Kirchenkreises Unna. Auch die Lehrerinnen haben uns gebeten, dies zu unterlassen, da sie sonst kein reales Bild über die Menge ihrer Hausaufgaben und den Fortschritt der Kinder bekommen. Die Verantwortung für Richtigkeit und Vollständigkeit der Hausaufgaben bleibt also bei Ihnen im Rahmen ihrer Erziehungsverantwortung.

Kreativ- und Sportangebote:

Frau Teske bietet nach den Herbstferien donnerstags von 15 Uhr bis 16 Uhr eine Kreativwerkstatt an. In dieser Werkstatt wird sie zusammen mit den Kindern passend zur aktuellen Jahreszeit z.B. Salzteigplätzchen backen oder Herbst-Deko basteln.

Frau Bröker hält zurzeit, soweit es der OGS-Ablauf zulässt, 2x in der Woche, dienstags und mittwochs von 14 Uhr bis 14.45 Uhr, ein Spiel- & Sport-Angebot bereit.

Frau Pfingsten, Jugendreferentin der Ev. Kirchengemeinde Heeren-Werve, bietet mittwochs in der Zeit von 15 Uhr bis 16 Uhr eine AG in der OGS an. In dieser werden Spiele, Entspannung, Musik und noch vieles andere, in Absprache mit den Kindern, angeboten. Sollte Ihr Kind mittwochs normalerweise bis 15 Uhr bleiben, möchte aber einmal oder mehrmals an der AG teilnehmen, geben Sie uns einfach einen Tag vorher per SMS, Anruf oder Zettel Bescheid.

Die Hausschuhe

Bitte geben Sie Ihren Kindern angemessene Hausschuhe mit. Von Ballerinas oder Stoppersocken raten wir ab, da diese keine feste Sohle besitzen und vor allem für den Sanitärbereich ungeeignet sind.

Die Fundsachen

Im Eingangsbereich der OGS befinden sich eine Fundkiste und Kleiderstangen, in der wir vergessene Kleidungsstücke, Turnbeutel etc. aufbewahren. Gerne können Sie dort einen Blick hineinwerfen, wenn Sie Ihr Kind abholen und etwas vermissen.

... und noch eine Bitte

Wir bitten Sie bei Veränderungen von Familiensituationen, die Ihr Kind belasten könnten, wie z.B. Trennung, Todesfall innerhalb der Familie etc., uns diese mitzuteilen, da wir Ihr Kind adäquat betreuen und besser seelisch abholen wollen.